Unsere Reisen

"Zum Reisen gehört Geduld, Mut, Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt."

 

Adolph Freiherr Knigge

Für uns beginnt die Reise, wenn sie nicht mehr nach Plan verläuft. Busse oder Züge fahren nicht, du hast den Registrierungszettel verloren, das Geld wurde geklaut oder der Zoll hat das Auto beschlagnahmt. Ohne diese Unberechenbarkeit wäre doch eine Reise wie das Alltagsleben.

 

Wir schreiben hier über unsere Erlebnisse, die Hürden und Emotionen unserer Reise. Das ist es, was es ausmacht: das Unerwartete, die überwältigenden Momente und nicht zuletzt die Menschen, denen wir begegnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Explorer Docs